ephorie.de - Das Management-Portal

NEU - Service für alle ephorie.de-Nutzer - NEU

amazon-Suchbutton jetzt hinzufügen!

amazon-Suchbutton für Ihre Google-Toolbar: Jetzt hinzufügen!

ephorie.de
Das Management-Portal


Inhalt  Suchen  Newsletter  Gewinnspiel  Über uns


     

 


     

^ Ebene höher ^

Die Liebe zur Weisheit

Kleine Philosophenschule für Manager

"Das Ziel dieses Buch ist es, eine Auseinandersetzung mit den originellen Ideen einflussreicher Denker anzuregen."

 

Buch jetzt bestellen!

Buch bestellen

Bewertung (max. 10)
8
 
Review
Philosophie für Zwischendurch - kann das funktionieren? Nun, je nach Anspruch, natürlich nicht. Trotzdem lohnt die Lektüre dieses kleinen Büchleins, schon wegen der vielfach eingestreuten Bonmots und des kurzen Anrisses auch unbekannterer und neuerer Denker, was Lust auf Mehr macht: So beschäftigt sich das Buch nicht nur mit den Klassikern, wie Sokrates, Platon, Aristoteles sowie deutschen Giganten wie Kant und Nietzsche, sondern auch mit dem Wissenschaftstheoretiker Kuhn, dem Dekonstruktivismus á la Derrida oder mit Pop-Philosophen wie dem postmodernen Sloterdijk. Keine Sorge, das Buch eignet sich trotzdem nebenbei im Urlaub gelesen zu werden - was natürlich bedeutet, dass es keinem der genannten Denker wirklich gerecht wird. Besonders die teilweise sehr gewollt wirkende Übertragung der Lehren auf den modernen Managementalltag verbiegen oft beide Seiten (Denker und Manager) so sehr, dass beides hinterher falsch erscheint. Philosophie ist eben in den seltensten Fällen praxisorientiert, aber das macht ja gerade auch ihre Stärke aus. Dies im Hinterkopf lohnt dieses Buch als erste Philosophielektüre durchaus.
Holger von Jouanne-Diedrich, Chefredakteur

 
Zielgruppe
Alle, die sich schnell einen Überblick über einige wichtige Ideen der Philosophie verschaffen möchten und deren potenzielle Anwendbarkeit in der Wirtschaft.
 
Lessons learned Nach der Lektüre des Buches kennen Sie
1) wichtige Ideen aus der Geschichte des Denkens sowie
2) deren potenzielle Umsetzbarkeit im Management.
 
Inhalt
EINLEITUNG
Die MACHT der GEDANKEN

SOKRATES (ca. 470-399 v. Chr.)
Die KUNST des DIALOGS

PLATON (ca. 427-347 v. Chr.)
FÜHRUNG als REALISIERUNG der IDEE

ARISTOTELES (ca. 384-322 v. Chr.)
Das MANAGEMENT von WISSEN

HERAKLIT (ca. 540-480 v. Chr.)
Die GLOBALISIERUNG des WANDELS

LAOTSE (ca. 570-490 v. Chr.)
Der rechte WEG der FÜHRUNG

KONFUZIUS (ca. 551-479 v. Chr.)
ERFOLGSFAKTOR HARMONIE

FRANCIS BACON (1561-1626)
Die vier IDOLE des FALSCHDENKENS

RENÉ DESCARTES (1596-1650)
DENKEN als SEIN

MARGARET CAVENDISH (1623-1673)
Der WETTSTREIT der IDEEN

MONTESQUIEU (1689-1755)
MODERNE TEAMARBEIT

DAVID HUME (1711-1776)
Vom WERT der ERFAHRUNG

JEAN-JACQUES ROUSSEAU (1712-1778)
Das natürliche MANAGEMENT

IMMANUEL KANT (1724-1804)
Die ETHIK des FÜHRENS

GEORG W. F. HEGEL(1770-1831)
Die KUNST der SYNTHESE

FRIEDRICH NIETZSCHE (1844-1900)
Der MUT zur FÜHRUNG

KARL R. POPPER (1902-1994)
Die FALSIFIZIERBARKEIT von WISSEN

HANNAH ARENDT (1906-1975)
Die VERANTWORTUNG der MACHT

THOMAS S. KUHN (1922-1996)
PARADIGMENWECHSEL

JÜRGEN HABERMAS (geb. 1929)
KOMMUNIZIERTE RATIONALITÄT

JACQUES DERRIDA (geb. 1930)
Die DEKONSTRUKTION des traditionellen DENKENS

PETER SLOTERDIJK (geb. 1947)
Der ERFOLG des postmodernen KYNIKERS
 

Autoreninfo
Dr. Andreas Drosdek ist Unternehmensberater und lebt in den USA. In seinen Managementbüchern beschäftigt er sich vor allem mit den Lehren wichtiger Denker für den Führungsalltag. Sein letztes Buch Hagakure für Führungskräfte wurde ein Wirtschafts-Bestseller.
 
Schlagwörter Philosophie / Weisheit / Denkkultur / Macht der Gedanken