ephorie.de - Das Management-Portal

NEU - Service für alle ephorie.de-Nutzer - NEU

amazon-Suchbutton jetzt hinzufügen!

amazon-Suchbutton für Ihre Google-Toolbar: Jetzt hinzufügen!

ephorie.de
Das Management-Portal


Inhalt  Suchen  Newsletter  Gewinnspiel  Über uns


     

 


     

^ Ebene höher ^

Small Worlds

Das Universum ist klein für Zufälle.
Spannende Einblicke in die Komplexitäts-Theorie

"Es wird immer klarer, dass Ökonomen [...] versuchen müssen, Einblick in die Struktur [...]  komplizierter Netzwerke zu gewinnen."

 

 

Mehr Infos zum Buch bei amazon!

Preis: EUR 21,50

Bewertung (max. 10)
8
 
Review
Wie viele Personen stehen zwischen Ihnen und dem amerikanischen Präsidenten - oder dem Papst oder Brad Pitt oder...? Im Durchschnitt sind es immer genau sechs Zwischenschritte, die alle Menschen mit allen anderen Menschen verbinden! Wir haben also nicht nur ab und zu das Gefühl in einer wahrhaft kleinen Welt zu leben - wir tun es tatsächlich! Doch wie kann dies sein bei inzwischen ja immerhin sechs Milliarden Menschen? Die moderne Wissenschaft, u.a. auch die Ökonomie, beschäftigt sich verstärkt mit Netzwerken im Rahmen der so genannten Komplexitätstheorie. Ihre Ergebnisse sind dabei nichts anderes als spektakulär. So ergeben sich zum Beispiel auch Antworten auf die Frage, warum die Ungleichheit auf der Welt immer größer wird oder wie man erfolgreiche Industriepolitik betreibt. Der Autor Mark Buchanan versteht es dabei in bester Tradition des Wissenschaftsjournalismus anschauliche Beispiele aus Ökonomie, Ökologie, Gehirnforschung, Informationstheorie und Mathematik miteinander zu verbinden ohne dabei den roten Faden zu verlieren. Nach der Lektüre des Buches möchte man sich tatsächlich auf die Suche machen, wen man kennt, der wieder jemanden kennt und so weiter - bis zum amerikanischen Präsidenten, denn so weit ist der ja gar nicht von einem entfernt...
 
Zielgruppe
Alle, die sich schon immer darüber gewundert haben, in was für einer kleinen Welt wir doch leben.
 
Aus dem Inhalt
Seltsame Beziehungen
Die Stärke schwacher Bindungen
Small World
Hirnakrobatik
Small World-Netzwerke
Die Wissenschaft vom Zufall
Wer hat, dem wird gegeben
Folgekosten
Die verworrene Welt der Ökosysteme
Umschlagpunkte
Seuchen im Netz
Gesetze des Lebens
Jenseits des Zufalls

 
Autoren
Mark Buchanan studierte theoretische Physik an der University of Virginia. Nach seiner Promotion 1993 arbeitete er als Wissenschaftsjournalist für Nature und New Scientist und schrieb das Buch Das Sandkorn, das die Erde zum Beben bringt. Heute lebt er an der Küste der Normandie.
 
Schlagwörter
Komplexitätstheorie / Netzwerke / six degrees of separation / Kleine Welt-Phänomen / Ökonomie / Ökologie / Biologie
 
Links openBC: Business Community mit grafischer Darstellung von Beziehungsnetzen (kostenloser Eintrag über diesen Link + einen Monat Premium-Mitgliedschaft frei)